News deutschlandweit

Hier finden Sie ausgewählte Nachrichten zu Themenfeldern der ländlichen Entwicklung, insbesondere zu LEADER-Projekten und -Prozessen in Deutschland.

Schauen Sie auch regelmäßig beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft unter dem Programm für Ländliche Entwicklung (BULE). Hier finden Sie Ausschreibungen und Wettbewerbe ebenso wie grundlegende Informationen zur Förderung des Ländlichen Raums.

Die Deutsche Vernetzungsstelle für Ländliche Räume (dvs) bietet Veranstaltungen zu verschiedenen Themen der ländlichen Entwicklung an, veröffentlicht Materialien zu verschiedenen Themen und betreibt eine Projektdatenbank mit guten Beispielen aus ganz Deutschland. Auf der Website der dvs finden Sie ebenfalls Wettbewerbe, Ausschreibungen und andere Beteiligungsmöglichkeiten.


Unser Klima! Unsere Zukunft! Jugenddialog zur 23. Weltklimakonferenz - Einladung des Bundesumweltministeriums zur Jugenddialogveranstaltung am 29.9.

bitte an interessierte Jugendliche und junge Erwachsene weitergeben!

Vom 6. bis 17. November findet die 23. Weltklimakonferenz (COP23) in Bonn statt, zu der Vertreterinnen und Vertreter fast aller Staaten der Welt kommen, um die internationalen Verhandlungen zum Klimaschutz weiter zu bringen. Der Kampf gegen den Klimawandel ist eine globale Herausforderung – die ohne die Mitwirkung der Gesellschaft nicht gelingen kann. Besonders gefordert ist hierbei die junge Generation. Sie wird durch den Klimawandel und seine Folgen in besonderer Weise betroffen sein.

Das Bundesumweltministerium lädt deshalb anlässlich der 23. Weltklimakonferenz junge Menschen im Alter von 16 bis 25 Jahren zu Dialogveranstaltungen in Bochum, Nürnberg und Eberswalde ein, damit sie ihre Meinungen und Standpunkte zum Thema Klimaschutzes einbringen können. Die Veranstaltungen finden am Freitag, den 29. September 2017, statt.

Die Ergebnisse aller drei Veranstaltungen werden in weiteren Treffen von einem Teil der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zusammengefasst, der Bundesumweltministerin übergeben und im Rahmen der Weltklimakonferenz in Bonn der internationalen Politik vorgestellt.


6. September

Deutscher Mobilitätspreis - online-Wettbewerb für eine sichere Mobilität von morgen gestartet
Mitmachen und gewinnen: Bis zum 16. Oktober werden Ideen gesucht, wie Geodaten unsere
Mobilität sicherer und zuverlässiger machen

Mit Geodaten zu sicherer Mobilität: Die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Softwarehersteller Esri Deutschland einen Online-Ideenwettbewerb zur intelligenten Nutzung von Geodaten aus.
Unter dem Motto „Wie können Geodaten Mobilität noch sicherer und zuverlässiger machen?“ können alle Bürgerinnen und Bürger über das Ideenportal des Deutschen Mobilitätspreises ihre Ideen einreichen.
Gesucht werden kreative Vorschläge für digitale Innovationen, welche raumbezogene Daten so nutzen, dass wir noch sicherer und zuverlässiger ans Ziel kommen. Eine Jury wählt drei Siegerideen aus, die mit Prämien im Gesamtwert von 6.000 Euro belohnt werden. Wer sich am Ideenwettbewerb beteiligt, erhält auch die Gelegenheit, über die Online-Plattform mit anderen kreativen Köpfen in Kontakt zu kommen und gemeinsam über die Mobilität von morgen zu diskutieren.


25. August 2017

Urlaub auf dem Bauernhof - Ist-Situation und Marktpotenzial im Agrotourismus

Die vom BMEL beauftragte Studie „Urlaub auf dem Bauernhof - Ist-Situation und Marktpotential im Agrotourismus“ liefert neue, umfragebasierte Daten über die Ist-Situation und das Marktpotential im Agrotourismus.
Sie bestätigt, dass der Agrotourismus in Deutschland ein fester Bestandteil des Landtourismus ist und einen wichtigen Beitrag zur Einkommenssicherung landwirtschaftlicher Betriebe sowie zur Stärkung der Wirtschaftskraft ländlicher Räume leistet. Die Studie zeigt zudem, dass in der Förderperiode 2007–2013 die für landwirtschaftliche Betriebe bestehenden Fördermaßnahmen zur betrieblichen Diversifizierung nicht immer in dem erwarteten Maße in Anspruch genommen wurde und diesbezüglich regional große Unterschiede bestehen.


24. August 2017

"ROCK' DEIN DORF!"

Du bist ein „Dorfkind“ und stolz drauf?! Ihr habt eine starke Gemeinschaft und rockt gemeinsam euer Dorf? Dann zeigt es uns!

Gewinnt mit Eurem Dorf den gemeinsamen Wettbewerb von den Dorfrockern und dem Bund der Deutschen Landjugend. Als Gewinner-Dorf holt ihr euch fürs nächste Dorffest als Stargast die DORFROCKER & MIA JULIA nach Hause! Frist zur Einreichung des Videos ist der 31. Oktober 2017.


8. - 17. September 2017

Die 13. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Alle BürgerInnen, die sich in Deutschland ehrenamtlich und freiwillig engagieren, - inzwischen sind dies an die 31 Millionen - sind ab jetzt eingeladen, sich daran zu beteiligen.
Durch die Aktionswoche wird der Wert und die Vielfalt von Engagement in Deutschland sichtbar gemacht. Die Leistung und die Wichtigkeit von bürgerschaftlichem Engagement wird stärker in das Bewusstsein jedes Einzelnen gerückt.
Ob man sich in den Bereichen Gesundheit, Umweltschutz, Sport, Geflüchtetenhilfe, Bildung, Kultur oder Migration einbringt oder ob man dies eigeninitiativ, im Unternehmen, in Stiftungen oder in Verbänden tut: wir zeigen es einer breiten Öffentlichkeit!


5. Juli 2017

1. BAG LAG Länderrat

BAG LAG Info-Mail Nr. 4/2017: Am 8. Juni tagte der erste BAG LAG Länderrat mit 11 von 13 Bundesländervertreter/innen, Stefan Kämper von der DVS und Michael Busch von der ASG in Göttingen. Zunächst galt es eine Bestandsaufnahme zum Ist-Zustand aus den einzelnen Bundesländern zu bekommen. Insgesamt zeigte sich ein sehr diffuses Bild auf Landesebene bezüglich der allgemeinen LEADER-Handhabung, im Stand der Umsetzung und bei den spezifischen Problematiken. Im zweiten Teil  der Veranstaltung wurde gemeinsam an der weiteren Ausrichtung und Strategie der BAG LAG gearbeitet, die zunächst die Entwicklung einer LEADER-Vision 2020+ vorsieht. Mit dieser soll im folgenden Schritt gezielt auf Akteure wie den LEADER-Referenten und themennahen EU-Parlamentariern zugegangen werden. Das ausführliche Protokoll der Sitzung mit den einzelnen Schilderungen aus den Ländern ist im BAG LAG-Forum zu finden und kann von den Mitgliedern eingesehen, kommentiert und diskutiert werden.

Land Brandenburg EU
Smartphone Mobile Website