Mobilität auf dem Land

Materialien rund um das Thema

Studie "Mobilität sichert Entwicklung"

erstellt durch die IGES Institut GmbH im Auftrag des ADAC e.V. (2016)

Mobilität und Digitalisierung: Vier Zukunftsszenarien

eine Studie der Bertelsmann Stiftung

Entwurf des Brandenburger Landesnahverkehrsplans 2018

Handbuch Mobilstationen

vom Zukunftsnetz Mobilität Nordrhein-Westfalen

MobIL-Mitfahren - ein Erfahrungsbericht aus Märkisch-Oderland

Im ländlichen Raum innovativ mobil - Tagungsdokumentation aus dem Modellvorhaben „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen“


Aktuelle Ankündigungen

Entwurf des Landesnahverkehrsplans: Beteiligungsverfahren startet

Verkehrsministerin Kathrin Schneider und die Geschäftsführerin des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg GmbH (VBB), Susanne Henckel, haben am 23. Oktober 2017 in Potsdam den Entwurf des Landesnahverkehrsplans 2018 vorgestellt. Der Plan setzt die Mobilitätsstrategie 2030 um und bestimmt die Entwicklung des Öffentlichen Schienenpersonennahverkehrs für die kommenden Jahre.

Rahmenvereinbaraung zur Entlastung im Pendlerverkehr in Brandenburg (MAZ-Artikel vom 4. Oktober 2017)

Überfüllte Züge gehören für Tausende Pendler zum Alltag in Brandenburg. Ein neuer Vertrag verspricht Entlastung: Die Bahn, Berlin und Brandenburg haben am Mittwoch eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, die den Ausbau der am stärksten belasteten Strecken im Berliner Umland sicherstellen soll.

Atkualisierung zum ÖPNV-Gesetz

Der Leitfaden für die kommunalen ÖPNV-Aufgabenträger und die Hinweise zur Erteilung von Linienverkehrsgenehmigungen mit Kraftfahrzeugen nach dem Personenbeförderungsgesetz (PBefG) wurden überarbeitet und auf einen aktuellen Stand gebracht.

Förderaufruf zur Richtlinie „Aufbau einer Ladeinfrastruktur“

Zur weiteren Unterstützung eines flächendeckenden und bedarfsorientierten Ausbaus der Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) jetzt den zweiten Aufruf veröffentlicht. Mit dem Aufruf wird die Errichtung von bis zu 12.000 Normal- und 1.000 Schnellladepunkten gefördert. Dafür stehen rund 100 Millionen Euro bereit. Private Investoren, Städte und Gemeinden können ab sofort Anträge auf Förderung stellen. Die Antragstellung ist bis zum 30.10.2017, 16:00 Uhr über das Förderportal des Bundes easy-online möglich.

Deutscher Mobilitätspreis

Unter dem Motto „Wie können Geodaten Mobilität noch sicherer und zuverlässiger machen?“ können alle Bürgerinnen und Bürger über das Ideenportal des Deutschen Mobilitätspreises ihre Ideen einreichen.


Fördermöglichkeiten im Bereich Verkehr des Landes Brandenburg

Fördermöglichkeiten für E-Mobilität (zusammengestellt vom Reiner Lemoine Institut)


Projekte in Brandenburg

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin ist Modellregion für die „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (2016-2018). Zum Projekt Mobil.Dasein.MITREDEN!

Die Landkreise Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz sind ebenfalls Modellregion des bundesweiten Vorhabens. Zum Projekt "Mobil und versorgt"

Land Brandenburg EU
Smartphone Mobile Website