Kultur im ländlichen Raum

Kulturorte und -angebote haben im ländlichen Raum eine wichtige Bedeutung als Treffpunkt, sie bieten Möglichkeiten zur Beteiligung und für Aktivitäten, sie haben oft überregionale Ausstrahlung oder sogar über Landesgrenzen hinaus und vertiefen durch emotionale Erlebnisse die Bindung von Einheimischen und Gästen an die Region. Das Forum wird sich im Jahr 2020 von unterschiedlicher Perspektive aus mit Kultur im ländlichen Raum befassen.

MusikVorOrt

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO) hat mit „MusikVorOrt“ ein Förderprogramm für Musikprojekte in ländlichen Räumen ausgeschrieben, die im Zeitraum vom 31. März 2020 bis 31. März 2021 stattfinden.

Das Besondere: bewerben können sich sowohl Einzelpersonen als auch Institutionen und der bürokratische Aufwand ist sehr gering. Die Förderhöhe beträgt bis zu 25.000 Euro pro Projekt. Anträge können bis 12. Januar 2020 eingereicht werden.


Zum Lesen:

Kulturpolitische Mitteilungen 165: Die projektbezogene Kulturförderung ist ein zentraler Modus der Kulturförderung geworden. Neben vielen Vorteilen birgt sie aber auch erhebliche Risiken. Damit beschäftigen sich die Schwerpunktbeiträge des Sommerheftes. In den Artikeln beschäftigen sich die Autor*innen unter anderem damit, welche Vorschläge es gibt, projektbezogene Mittelbereitstellung und -verwendung zu erleichtern.

Land Brandenburg EU
Smartphone Mobile Website