© fovito-fotolia.de

Veranstaltungen

Bereits stattgefundene Veranstaltungen finden Sie in unserem Archiv.

Aktuelle Veranstaltungsplanung

Hier können Sie sich in den Verteiler für Einladungen zu unseren Veranstaltungen ein-/ und austragen.

Die Vorträge und Infos zu unseren vergangenen Veranstaltungen finden Sie im Archiv.


19. September 2017

LEADER-Arbeitstreffen: Jugendbeteiligung in den LEADER-Regionen

Veranstaltungsort: Heimvolkshochschule am Seddiner See, Seeweg 2, 14554 Seddiner See

Das Arbeitstreffen richtet sich an Regionalmanager/innen sowie an LAG-Vorstände und Verantwortliche für LEADER in den Landkreisen.

Die Einbindung von Jugendlichen als aktive Partner in die Ideen- und Entscheidungsfindung zu LEADER-Projekten sowie bei der regionalen Entwicklung mit LEADER ist nicht einfach. Auch in den geförderten Projekten ist diese Bevölkerungsgruppe unterrepräsentiert. Dabei wird die Beteiligung von Jugendlichen, gerade auch im ländlichen Raum, unumstritten als wichtiger Faktor für lebendige und zukunftsfähige Orte und Regionen gesehen. Auf der anderen Seite gibt es erfolgreiche Angebote, an denen sich Jugendliche beteiligen, und Beispiele, wo sie auch bei der Gestaltung ländlicher Räume mitmischen.

Das Arbeitstreffen hat zum Ziel, die Beteiligung von Jugendlichen bei LEADER-Projekten und regionalen Entscheidungsprozessen zu fördern, indem die Netzwerke und Aktivitäten unter LEADER mit den bestehenden Strukturen zur Förderung der Kinder- und Jugendbeteiligung in Brandenburg von deren Erfahrungen lernen und stärker mit ihnen verzahnt werden.

Dazu stellen sich eingangs die Fachstelle für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg und die Landjugend Brandenburg mit ihren Aufgaben, Netzwerken und Projekten vor. Die Ergebnisse einer vor kurzem vorgenommenen Erhebung zu Jugendbeteiligung in Brandenburger Kommunen werden präsentiert.

An Beispielen für die Beteiligung von Jugendlichen bei LEADER in Brandenburg sowie Praxisspotlights aus Brandenburger Kommunen und Initiativen wird deutlich, welche Zugänge, Themen und Methoden Erfolg bringen, um Jugendliche zu erreichen und langfristig für die Belange der Region zu interessieren.

In Arbeitsgruppen wird diskutiert, wie der Zugang zu Jugendlichen gelingt, und wie sie interessiert und längerfristig für ein Projekt begeistert werden können. Dabei werden typische Hemmnisse – wie der formale Aufbau der LEADER-Prozesse oder die für die Zielgruppe eher ungeeignete Kommunikation – thematisiert und die konkreten Möglichkeiten besprochen, durch eine engere Zusammenarbeit mit den erfahrenen Prozessbegleitern der Kinder- und Jugendbeteiligung diese Hürden zu senken und den LEADER-Akteuren ein langfristiges oder zumindest zeitweise stärkeres Engagement in diesem Bereich zu erleichtern.  

Je nach dem Ergebnis des Arbeitstreffens sind weitere Veranstaltungen, wie regionale Fachtagungen, zum Thema Jugendbeteiligung vorgesehen.

Hier finden Sie das Programm und die Anmeldung.
Anmeldeschluss ist Montag, der 11. September 2017.

Das Arbeitstreffen findet in Kooperation mit der Fachstelle für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg statt.


23. Oktober 2017

Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks

Ort: Heimvolkshochschule am Seddiner See, Seeweg 2, 14554 Seddiner See

Das Interesse der Verbraucher an hochwertigen und frischen Erzeugnissen aus der Heimatregion ist groß. Dieses Potenzial soll für die wirtschaftliche Entwicklung von Betrieben der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks noch stärker erschlossen werden.

Themen der Fachtagung sind in diesem Jahr Informationen über Regionalität aus Kundensicht, geeignete Kundenansprache, Nutzen von IT-Lösungen für Klein- und Kleinstunternehmen sowie Vermarktungsbeispiele aus Brandenburg und überregional.

Gemeinsam mit den Unternehmen der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks im Land Brandenburg sowie Vertretern der regionalen Wirtschaftsförderung, der ländlichen Entwicklung und Gästen aus Politik und Wissenschaft, möchten wir uns aktuellen Fragestellungen der Branche widmen. Gleichermaßen bietet diese Veranstaltung die Möglichkeit der Vernetzung und des Austausches.

Hier finden Sie ab Mitte September das Programm und die Anmeldung.

In Kooperation mit:


Weitere Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2017

13./14. Oktober DorfDialog-Seminar mit der Gemeinde Bronkow
27. Oktober Erfolgsfaktoren für Mobilität im ländlichen Raum - ein Fachworkshop in Kooperation mit der IGES GmbH und der Deutschen Vernetzungsstelle (dvs)
Termin offen Wertschöpfung mit regionaler Energieerzeugung
14.-15. Dezember LEADER-Strategietreffen Brandenburg
Dezember Start des Coachings für Dorfläden in Brandenburg

 

Themen für 2018 (vorläufige Planung)

19. - 28. Januar Internationale Grüne Woche: Engagement - Mobilität - Integration
8. Februar "Mitdenken, Mitsehen, Mithören! Barrierefreiheit bei LEADER-Projekten"
(in Kooperation mit der Allgemeinen Behindertenverband Land Brandenburg e.V., ABB)
22. Februar Auswertung Landeswettbewerb: Unser Dorf hat Zukunft

"Wie wird unsere Kommune fit für die Zukunft? - Das Seminar "Fahrplan fürs Dorf" im Rahmen des DorfDialogs

Sie möchten in Ihrer Gemeinde oder Ihrem Ortsteil die Zukunft aktiv gestalten? Oder Sie sind gerade mitten drin und suchen in Ihrer Nachbargemeinde Mitstreiter oder wollen eine neue Ausrichtung?

Dann informieren Sie sich hier über unsere Veranstaltungsreihe DorfDialog - Fahrplan fürs Dorf oder setzen sich direkt mit dem Team des Forums in Verbindung (033205 25 00 20).

Land Brandenburg EU
Smartphone Mobile Website