Veranstaltungstipps

Hier finden Sie Ankündigungen zu externen Veranstaltungen:


17. – 18. Januar 2020, Trebnitz

Save the Date: Blick zurück – Blick nach vorn

Die Akademie der Dorfhelden lädt zur Auftaktkonferenz „Blick zurück – Blick nach vorn“ am 17. und 18. Januar 2020 (Freitag 14-21 Uhr, Samstag 9-16 Uhr) ein.

Programm und Einladung folgen in Kürze.


6. – 8. März 2020, Tagungshaus Lebensbogen (bei Kassel)

Workshop: Mit Kooperation zum Erfolg

- Bürger*innen und Kommunen Hand in Hand für zukunftsfähige und attraktive Dörfer –

Seit einigen Jahren unterstützen viele Organisationen und Projekte, wie z.B. das Bundesprogramm ländliche Entwicklung, die Deutsche Vernetzungsstelle Ländlicher Räume oder "Dörfer im Aufbruch", ländliche Gemeinden und Dörfer, um das Leben auf dem Land zu verbessern.
Die dabei bewegten Themen sind Naturschutz, Infrastruktur, Mobilität, erhöhte Selbstorganisation, mehr Arbeitsplätze u.v.m.
Aus den Erkenntnissen im Rahmens des Projektes "Leben in zukunftsfähigen Dörfern“ sollen im Workshop u.a. diese Fragen erörtert werden:

  1. Welche Bedingungen braucht es für eine gelingende Kooperation zwischen Bürger*innen und ihrer Kommune, um die Attraktivität der ländlichen Gemeinden und Dörfer zu erhöhen und die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen?
  2. Wie können die oben genannten Organisationen und Projekte diese Entwicklung noch besser unterstützen?

Weitere Informationen zum Programmablauf werden folgen.
Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei. Die Kosten für Anfahrt und Übernachtung müssen selbst getragen werden.

Kontakt zur Anmeldung und bei weiteren Fragen.
Email: uba@gen-deutschland.de oder https://www.gen-deutschland.de/lzd/kontakt/
Telefon: 039000-901296


13. – 15. Mai 2020, Landeshaus Wiesbaden

Neue Wege digital und analog! Den Wandel im ländlichen Raum aktiv gestalten

Die Digitalisierung ist für die ländlichen Räume ein essentieller Veränderungstreiber. Wie kann die digitale Transformation als Chance für neue Wege der Landentwicklung genutzt werden? Vor welche Auswirkungen und Herausforderungen stellt die Digitalisierung die Landentwicklungsverwaltungen? Diese Fragen wollen wir mit Ihnen und versierten Fachexperten im Rahmen der Internationalen Infrastrukturtagung 2020, die gleichzeitig die 41. Bundestagung der Deutschen Landeskulturgesellschaft darstellt, diskutieren.
Weiterhin trägt der internationale Informations- und Erfahrungsaustausch über neue digitale Planungsinstrumente und neue Strategien im ländlichen Wegebau wesentlich dazu bei, den länderübergreifend relevanten Fragestellungen zur Entwicklung des ländlichen Raumes mit Antworten und Handlungsansätzen zu begegnen.

Eine Anmeldung ist bis zum 1. Mai 2020 möglich.


Land Brandenburg EU
Smartphone Mobile Website