Hinweise

Die Vorträge und Dokumentationen zu unseren vergangenen Veranstaltungen finden Sie im Archiv.


DorfDialog-Seminar:
Fahrplan fürs Dorf

nächster Termin:
22./23. November 2019


Was braucht Ihre Gemeinde?
Wir fragen Sie, welche Angebote wir im Rahmen des DorfDialogs entwickeln sollen.


Unter Themen finden Sie weitere Materialien zu unseren Veranstaltungsthemen.

Aktuelle Veranstaltungen des Forums

 Hier finden Sie die Ankündigungen für das Jahr 2019.


24. Oktober 2019

Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks

Handwerklich hergestellte, saisonale und frische Produkte aus der Heimatregion finden bei Kunden, Gästen und Besuchern ein beständiges und immer größeres Interesse. Dieses Potenzial soll für die wirtschaftliche Entwicklung von Betrieben der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg noch stärker erschlossen werden.

Themen der Fachtagung sind in diesem Jahr Informationen über innovative Formen der Direktvermarktung, Empfehlungen für Ernährungshandwerker, um beständig im Fokus von Einzelhändlern und Kunden zu bleiben, Best-Practice-Beispiele der Direktvermarktung aus Brandenburg, Möglichkeiten der Vernetzung und Vermarktung mit Berliner Spitzengastronomen und Direktvermarktung im Ländervergleich mit Baden-Württemberg.

Gemeinsam mit den Unternehmen der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks im Land Brandenburg sowie Vertretern der regionalen Wirtschaftsförderung, der ländlichen Entwicklung und Gästen aus Politik und Wissenschaft möchten wir uns aktuellen Fragestellungen der Branche widmen. Gleichermaßen bietet Ihnen diese Veranstaltung die Möglichkeit der Vernetzung und des Austausches.

Anmeldung

Programm

in Kooperation mit:

2. November 2019

Neu im Amt – Einführung in die Kommunalverfassung

Ein Seminar für neue und bereits erfahrene Mandatsträger/innen, im Rahmen des DorfDialogs

Am 26. Mai 2019 haben die landesweiten Kommunalwahlen in Brandenburg stattgefunden. In Gemeindevertretungen, Stadtverordnetenversammlungen und Ortsbeiräten haben erfahrene und neue Kommunalvertreter ihre Verantwortung in den Kommunen aufgenommen.

In diesem Seminar soll insbesondere den neu gewählten Mandatsträger/innen ein Einstieg in ihre Aufgaben, die Struktur und Arbeitsweise der Kommunen in Brandenburg und ihren Vertretungskörperschaften ermöglicht werden. Kommunalvertreter, die bereits Erfahrungen haben, sind ebenso herzlich eingeladen.

Programm

Aufgrund der hohen Nachfrage können wir leider keine Anmeldungen mehr annehmen. Die Wiederholung eines Termins Anfang 2020 wird derzeit geprüft. Gern können Sie sich direkt an den Städte- und Gemeindebund Brandenburg für die Teilnahme an einer regionalen Infoveranstaltung wenden.

Gern nehmen wir Sie auch auf die Warteliste und informieren Sie, wenn Plätze frei werden. Bitte kontaktieren Sie uns unter info@forum-netzwerk-brandenburg.de (Rückfragen unter 033205 - 25 00 26, Frau Schäfer)


Veranstaltungstipp!

6. bis 9. November 2019

Studienfahrt in die Woiwodschaft Niederschlesein: Entwicklung des ländlichen Raums

ein Angebot der Heimvolkshochschule am Seddiner See

Mit der Studienfahrt wird der transnationale Austausch zur Entwicklung des ländlichen Raumes der benachbarten Regionen in Polen und Deutschland gefördert. Anhand ausgewählter Vorhaben und Projekte werden regionale und landesweite Strategien zur Entwicklung des ländlichen Raumes verglichen und diskutiert. Im Vordergrund stehen Aspekte des wirtschaftlichen Strukturwandels, des Dialogs zwischen verschiedenen Interessengruppen und die touristische Inwertsetzung von Kultur- und Naturerbestätten.

Sie erleben unter anderem:

  • Austausch mit Vertretern des Regionalparlament von Wroclaw
  • Besuch Landschaftsschutzpark Barschtal
  • Industriekultur touristisch in Wert gesetzt: Steinbruch Wloki und Goldbergwerk Zlaty Stok

Teilnahmegebühr: 150 € (Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie für das Programm und Busfahrt sind enthalten)

Programm

Anmeldung

Für die Studienfahrt kann Bildungsfreistellung genutzt werden. Falls Sie dies nutzen möchten, wenn Sie sich bitte an Stephan Kohlmüller unter 033205 - 25 00 13 oder kohlmueller@hvhs-seddinersee.de

(das Angebot steht derzeit noch unter dem Vorbehalt der Förderbewilligung durch das MLUL)


20. November 2019

Kommunalwerkstatt zur Digitalisierung I - Wie schafft man smarte Regionen?

Im Mittelpunkt der Kommunalwerkstatt steht die Kernfrage, wie die Kommunen die Auswahl geeigneter digitaler Dienste in ihrer Region treffen können und welche Umsetzungsanforderungen daran geknüpft sind. Die Werkstatt ermöglicht eine datenbasierte und strukturierte Entscheidung hinsichtlich der Auswahl und der strategischen Ausrichtung digitaler Dienste für die eigene Gemeinde, die umsetzbar ist und Akzeptanz findet.

Anhand ausgewählter Beispiele für erfolgreiche Digitalisierungsstrategien und -projekte erfahren die Teilnehmenden, welche Anforderungen die Umsetzung konkreter digitaler Dienste hat und können dies auf die eigene Kommune übertragen.

Zum Referenten: Prof.  Dr. Tino Schuppan ist Professor für Public Management an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit und verfügt über praktische Erfahrungen als Berater für kommunale und staatliche Behörden in Deutschland. In seiner wissenschaftlichen Arbeit befasst er sich mit der Digitalisierung von Staat und Gesellschaft. Prof. Dr. Schuppan ist Fellow des Stein-Hardenberg-Instituts, das zu moderner Verwaltung und Umwandlung von staatlichen Prozessen forscht und berät, insbesondere vor dem Hintergrund der Digitalisierung.

Programm

Anmeldung


Veranstaltungstipp!

27. November 2019

Das Beste aus Stadt und Land: Urbane Dörfer in Brandenburg

Ein Seminar der Heimvolkshochschule am Seddiner See, für Verantwortliche in den Kommunen, Regionalmanager/innen sowie alle Interessierten aus Stadt und Land

Anhand von Methoden des design thinking sowie weiterer innovativer Lehrmethoden werden verschiedene Perspektiven auf die Dörfer in Brandenburg eingenommen: die Perspektive von Einheimischen, die bleiben wollen und die weg wollen, die Perspektive von Menschen, die aufs Land ziehen sowiedie Perspektive von Kommunalvertretern und Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung und in den LEADER-Regionen. Es geht um Ideen für lebenswerte, zukunftsfähige Dörfer, die das Beste aus Stadt und Land verbinden.

Zum Trainer: Martin Talmeier ist zertifizierter Design Thinking Coach, zertifizierter Business Coach und systemischer Coach. Er ist beim Hasso-Plattner-Institut in Potsdam verantwortlich für die Entwicklung und Durchführung von Workshops und Trainings speziell für kleine und mittelgroße Unternehmen und Startups, um sie auf deren Weg in die Digitale Transformation zu unterstützen.

Programm

Anmeldung


Weitere Veranstaltungen  
3. Dezember Tag des ländlichen Tourismus, in Kooperation mit pro agro e.V.
Nov/Dez (Termin offen) Tagesexkursion: Wertschöpfung durch Gesundheitsdienstleistungen im ländlichen Raum
12./13. Dezember LEADER-Strategietreffen
Februar 2020 Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum, in Kooperation mit der TH Brandenburg

Das Seminar "Fahrplan fürs Dorf" im Rahmen des DorfDialogs

Sie möchten in Ihrer Gemeinde oder Ihrem Ortsteil die Zukunft aktiv gestalten? Oder Sie sind gerade mitten drin und suchen in Ihrer Nachbargemeinde Mitstreiter oder wollen eine neue Ausrichtung?

Dann informieren Sie sich hier über unsere Veranstaltungsreihe DorfDialog - Fahrplan fürs Dorf oder setzen sich direkt mit dem Team des Forums in Verbindung (033205 25 00 22).

Land Brandenburg EU
Smartphone Mobile Website